Stacks Image 708

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)

Wir bieten eine in den Lebensalltag integrierte, ganzheitliche, pädagogische Lebenshilfe zur Selbsthilfe an.

Wesentliche Eckpfeiler unserer Arbeit sind:

-
Bedürfnisorientierung: Ausrichtung nach jeweiligen Bedarf der Ein-Eltern-Familie
basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, auf Akzeptanz sowie auf bedürfnis- und ressourcenorientiertem Handeln
-
Ressourcenorientierung: Aufspüren und Förderung vorhandener Selbsthilfepotentiale
basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, auf Akzeptanz sowie auf bedürfnis- und ressourcenorientiertem Handeln
-
Arbeit in einem Vertrauensverhältnis: gegenseitige Annahme, Respekt und Achtung
basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, auf Akzeptanz sowie auf bedürfnis- und ressourcenorientiertem Handeln
-
Partnerschaftliche Zusammenarbeit: Regelmäßiges gemeinsames Erarbeiten und Reflektieren von Problemfeldern, Zielen, Ressourcen und Lösungsstrategien
basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, auf Akzeptanz sowie auf bedürfnis- und ressourcenorientiertem Handeln
-
Flexibilität: Hilfsangebote sind zu jeder Tageszeit und jedem Wochentag möglich
basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, auf Akzeptanz sowie auf bedürfnis- und ressourcenorientiertem Handeln

Unser Hilfsangebot umfasst:

Lebenspraktische Unterstützung:

basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, auf Akzeptanz sowie auf bedürfnis- und ressourcenorientiertem Handeln
-
Haushaltsführung, Einkaufen, Kochen, Finanzverwaltung, Gesundheitsfürsorge, Freizeitgestaltung, Begleitung zu Ämtern, Antragsstellungen, Begleitung während der Schul- bzw. Berufsausbildung

Psychosoziale Unterstützung:

basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, auf Akzeptanz sowie auf bedürfnis- und ressourcenorientiertem Handeln
-
Entwicklung von Lebensperspektiven
-
Erziehung und Entwicklung des Kindes
-
Haushaltsführung, Einkaufen, Kochen, Finanzverwaltung, Gesundheitsfürsorge, Freizeitgestaltung, Begleitung zu Ämtern, Antragsstellungen, Begleitung während der Schul- bzw. Berufsausbildung
-
Klärung von Familienbeziehungen
-
Erarbeiten von Konfliktlösungsstrategien
-
Gruppenangebote und Gesprächskreise
-
Einbindung des sozialen Umfeldes

Um die Qualität unserer Arbeit zu sichern, finden täglich mit dem gesamten Team Fallbesprechungen, sowie zweimal im Monat und bei Bedarf, Supervisionen statt.